Schlagwörter

,

Dieses Obst gehört nicht zu den Lebensmitteln, mit denen ich aufgewachsen bin. Aber es gibt viel mehr Lebensmittel, wo ich erst noch dazu lerne. Eine gewisse Abenteuerlust lässt mich neuerdings offener für Neues sein, als auch schon.

Ich glaub es war Iwan, der mich vor so einigen Jahren darauf aufmerksam machte, dass Granatäpfel wegen der Phytoöstrogene von Bedeutung seien.

Da ich bei meinen Schulterbeschwerden vermute, dass es sich um eine „frozen shoulder“ handelt, zu der ich an einer Stelle gelesen habe, man vermute eine Entgleisung des Stoffwechsels und hormonelle Hintergründe, wofür während einer gewissen Phase starke nächtliche Schweißausbrüche, allerdings verbunden mit Frieren und Kältegefühlen, schließen lassen, erinnerte ich mich erstens an Sojaprodukte (die ich vom Geschmack nicht so gern habe, allerdings kann ich mich gut mit Joghurt auf Sojabasis arrangieren, es gibt hier leckere Varianten mit Mango, Beeren und Bircher-Müsli) und zweitens an Granatäpfel.

Als ich also vor Jahren anfing welche zu kaufen, war ich anfangs nach dem Auseinandernehmen an Fingern und Kleidern intensiv rot eingesaut, was es schwierig machte. Bis ich im Internet einen Hinweis fand, wie man diese Frucht am besten öffnen kann, ohne dass einem der ganze Saft herumspritzt.

Dazu fand ich jetzt dieses Video – Tipp 1 ist ungefähr das, wie ich es mache (die Werbung kann man überspringen).

Allerdings benötigt man aus meiner Sicht mit ein bisschen Feingefühl keine Handschuhe.

Meine gestrige Aktion sah etwa so aus…

309 Granatapfel_28.10.2014Oben und unten Deckel abschneiden. Die Schale an den eingebuchteten (tieferen) Stellen von oben nach unten einschneiden. Dann vorsichtig auseinander ziehen und die erste Ecke heraus brechen.

310311Mit ein bisschen Geduld lassen sich die Fruchtkörner ohne Verletzung „herauspulen“. Wenn die Frucht reif ist, fallen sie teilweise auch schon heraus. Spritzen tut das Ganze nur, wenn die prall gefüllten Fruchtkörner verletzt werden.

312Die Kunst besteht also darin, sie heraus zu bekommen, ohne sie zu verletzen. Mit etwas Zeit und innerer Ruhe geht das ganz gut.

313Der eine Granatapfel füllte dann mein Schüsselchen in den Maßen 13×13 cm ganz zufriedenstellend…

314

So sind sie ein paar Tage im Kühlschrank haltbar.

Das meiste ging gestern Abend schon als Dessert zum Kürbismus drauf. Ein kleiner Rest ist noch da.

Und warum ich heute an einem Mittwoch Vormittag etwas poste… ;). Gestern erhielt ich Nachmittags den Anruf meines Chefs, ich könnte heute erst Nachmittag kommen, wenn mir das dient, weil nicht mehr Arbeit da ist im Moment. Das ist doch eine gute Nachricht. Ein geschenkter freier Vormittag, wo ich nicht früh raus muss.

Leichtes und bewusstes Essen unterstützt mich momentan tatsächlich dabei, mit den Schulterbeschwerden zurecht zu kommen. Esse ich fett, schwer, zuviel Zucker oder zuviel überhaupt, führt das ganz schnell zu verstärkten Schmerzen. Da ich die Info mit dem Stoffwechsel erst am Wochenende las, bin ich erst jetzt dabei, diesem Aspekt mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Nebenei unterstützt mich das, mein Wohlfühlgewicht wiederzufinden und zu halten, denn dass ich wesentlich rascher zunehme als mein ganzes Leben lang ist ein Fakt, der auch darauf hindeutet, dass da momentan nochmal eine hormonelle Veränderung im Gange sein könnte. Schon kleine Veränderungen können sich unangenehm auswirken, wenn man unachtsam damit umgeht.

Mit Freude und bewusst Granatäpfel essen sehen habe ich im Lauf der Jahre in meinem Umfeld nur eine junge Kollegin, deren Mutter Türkin ist und die sich jeweils auf die Granatapfelsaison besonders freute.

Advertisements