Heute bitte ich euch, geschätzte Leserschaft, um Ideen.

Diese Situation:

289 Ich & ich IIkann man so benennen:

Komm heraus, ergib dich, du bist umzingelt und hast keine Chance.
Deine Täuschung ist erkannt!

Aber wer wird schon gerne so entblößt und gestellt, wenn er sich berechtigt fühlt, da zu sein und genau so zu sein wie er ist? Würdet ihr euch nicht mit Händen und Füßen wehren, wenn man euch so anpacken würde? Würdet ihr nicht weglaufen, euch mit Tüchern einwickeln, die Kapuze überziehen oder sonstwie in Deckung gehen?

Wie könnte man also den erkannten Tarnmeister ansprechen, um ihn zu erreichen und seine Mitarbeit zu gewinnen? Oder wie würdet ihr in Dialog mit ihm treten?290 Licht im Dunkel_25.10.2014. 18.57 Uhr291 Erhellen

 Ich + ich + …, Ich & ich

Advertisements