Liebe Leser,

wie ihr merkt, verfalle ich immer mehr in Schweigen. Was nicht bedeutet, dass ich nicht an Bloghausen denke. Allerdings stellte ich gerade fest, dass das Verfolgen der Blogs seit 28 Tage ruhte. Und bin nun noch bei 18 Tagen Rückstand. Ein nächstes Mal…

Ich finde viele schöne Bilder, schöne Beiträge, schöne Kommentare bei euch. Aber ich mag im Moment nix schreiben.

Zuerst dachte ich, es sei nur mein Umzug und die damit zusammen hängenden Dinge, die meine Zeit in Anspruch nehmen. Es scheint aber doch mehr zu sein, so kommt es mir im Moment vor. Ich verfalle in Schweigen und es tut gut. Ich lebe… Einfach so.

Wie es weiter geht? Ich weiß es nicht.

Ich danke allen treuen Lesern für die Aufmerksamkeit bis hierher, hoffe, ihr hattet schöne Weihnachten und entspannte Feiertage.

Mein Weihnachten war bewegend, ein bisschen anstrengend, herzerwärmend, voll mit gutem Essen, schönem Beisammensein, neu, anders, gut.

Ich wünsche euch allen jetzt schon ein gesundes und frohes neues Jahr.

Ich bin in gespannter Erwartung, was es mit sich bringt. Es fühlt sich an wie: Alles läuft richtig, geschehen lassen, leben.

Hier ein paar Fotos aus der letzten Zeit…

Vielleicht lesen wir uns…

Advertisements