Schlagwörter

,

Kürzlich fiel mir auf, dass das hier erwähnte Dorflädeli als Chäsi (Käserei) angeschrieben ist. Mal sehen, vielleicht schau ich mal, ob sie auch Raclette-Käse für unser Weihnachtsessen haben.

Heute fand ich einen Artikel zu dem Dorfladen im Netz, der davon erzählt, dass er dies Jahr zunächst dicht gemacht hatte. Auf Initiative von Einwohnern, die Geld gesammelt haben, konnte er jedoch wieder geöffnet werden.

Einen Dorfladen in einem 700-Seelen-Dorf zu erhalten, wo es noch einen größeren Laden einer Lebensmittelkette gibt, ist schon keine Selbstverständlichkeit und bedarf wohl einiger Anstrengung, die hier unternommen wurde.

Es gefällt mir, wenn Menschen regional für das einstehen, was ihnen wichtig ist und ihre Energie damit verbinden.

Kirchleerau Dezember 2013

Übrigens: Hier gibts aktuelle Fotos von meiner Aussicht.

Advertisements