Schlagwörter

, , , , , , , ,

Heute habe ich die Romantrilogie von Jane Roberts zu Ende gelesen.

Band 1: Überseele Sieben
Band 2: Lehrzeit
Band 3: Zeitmuseum

Die Vorstellung der Parallelität verschiedener Leben ist mir nicht neu. In dieser Romantrilogie wird sie aber so anschaulich, dass ein tieferes Verständnis entsteht, sofern man dieser These überhaupt folgen möchte.

Wie schon bei „Gespräche mit Seth“ hat auch das Lesen dieser Bücher zur inneren Arbeit auf unterbewusster oder Traumebene geführt, die ich nicht missen möchte.

Mein Erleben, dass nach Verarbeitung emotionaler Speicherungen aus diesem Leben (u.a. mittels mehrerer Psychotherapien) weitere Speicherungen „durchdrücken“ (bleed-through), die definitiv nicht aus diesem Leben stammen können und die ich anderen Leben zuordne, wird durch diese Bücher recht gut verständlich.

Für mich persönlich ist die Arbeit auf dieser erweiterten Ebene des Bewusstseins ein wichtiger Vorgang im Prozess, mich zu heilen und ganzer zu fühlen. Ich bin dankbar, dass durch Bücher wie diese Unterstützung für meinen Weg da ist, der meinem menschlichen Verstand ermöglicht über bisherige Grenzen hinauszugehen.

Siehe auch Gespräche mit Seth

Advertisements