Schlagwörter

, , , , ,

Gestern war es sonnig und windig und wir nutzten das laue Wetter zu einem Waldspaziergang.

Es war nicht so windig wie es Franka hier erzählte und zeigte, aber doch so, dass der Wind am Waldrand Herbstblätter im Kreis tanzen ließ und dann weiter vor sich hertrieb, so dass es Freude machte, seinem Spiel zuzusehen, während wir auf einem Bänkchen saßen.

Dabei kam mir spontan dieses Lied – Die Gedanken sind frei – in den Sinn und ich fühlte mich entsprechend froh und frei (das Video kann man nicht einbetten, nur auf youtube direkt ansehen).

Noch heute Morgen beim Aufwachen fühlte ich: Ich bin frei. Ich bin reich… (nicht auf dem Bankkonto, noch nicht ;))

Advertisements