Schlagwörter

, , , , ,

Etwas bewegt und regt sich in mir. Heute mag ich es in Klängen ausdrücken, die mich den Nachmittag über begleitet haben. Und lasse sie für mich sprechen…

Eva Croissant – Du oder ich (sorry, ohne Werbung oder sonstige Verzögerung geht es nicht)

Die Jahreszeit tut ihre Pflicht …

Und an regnerischen Tagen
stellst du fest, dass du niemanden kennst
und schon gar nicht dich selbst…

Ein kaltes tränenreiches Jahr
Nichts ist mehr da wo’s vorher war
Und beinah niemand ist mehr da
Und alles eher verstrickt als klar.
Doch jedes Jahr werden Blätter wieder grün
Werden Wege geebnet und Samen gesät.
Oh welch Kräfte aus dir sprüh’n
Wenn du beinah vergisst
Wie verzweifelt du bist.
Doch jedes Jahr werden Blätter wieder grün…

Tocotronic – Kapitulation

Und wenn du kurz davor bist, kurz vor dem Fall
Und wenn du denkst: Fuck it all
Und wenn du nicht weißt, wie soll es weiter geh’n
Kapitulation…

Und wenn du denkst, alles ist zum Speih’n
Und so wie du jetzt bist, willst du überhaupt nicht sein
Wenn du dir sicher bist, niemand kann dich je versteh’n
Kapitulation…

Und wenn du traurig bist und einsam und allein
Wenn die Welt in Schlaf versunken ist, du wirst es nie bereu’n
Wenn du denkst: Fuck it all, wie soll es weiter geh’n
Kapitulation…

Die Vögel im Baum, sie kapitulieren
Die Füchse im Bau, sie kapitulieren
Die Wölfe im Gehege, sie kapitulieren
Die Stars in der Manege, sie kapitulieren

Alle die die Liebe suchen, sie müssen kapitulieren
Alle die die Liebe finden, sie müssen kapitulieren
Alle die disziplinieren, sie müssen kapitulieren
Alle die uns kontrollieren, sie müssen kapitulieren

Alle die uns deprimieren, sie müssen kapitulieren
Lasst uns an alle appellieren:
Wir müssen kapitulieren
Kapitulation…

Tom Lüneburger & Stefanie Kloß – We Are One

We came here with good hope
Blinded by the city lights
With greatest expectations
And about not sure but break through

We came here full of innocence
How could we’ve been so weak
We’ve thought something great awaits us here
We were so close to break through

And we’ve thought
We are one…

We´ve seen so many come and go
Blinded by the city lights
We´ve seen so many rise and fall
We were so closed to break through

And we’ve thought
We are one…

We came here with good hope
Blinded by the city lights
We´ve seen so many come and go
Always close to break through

We are one…

Epica – Cry For The Moon

Follow your common sense 
You cannot hide yourself 
Behind a fairytale forever and ever 
Only by revealing the whole truth can we disclose 
The soul of this sick bulwark forever and ever 
Forever and ever

Indoctrinated minds so very often contain sick thoughts 
And commit most of the evil they preach against

Don’€™t try to convince me with messengers from God 
You accuse us of sins committed by yourselves 
It’€™s easy to condemn without looking in the mirror 
Behind the scenes opens reality

Eternal silence cries out for justice 
Forgiveness is not for sale 
Nor is the will to forget

Follow your common sense 
You cannot hide yourself 
Behind a fairytale forever and ever 
Only by revealing the whole truth can we disclose 
The soul of this sick bulwark forever and ever

Virginity has been stolen at very young ages 
And the extinguisher loses its immunity 
Morbid abuse of power gets a youthful face 
Where the apple gets a youthful, a youthful face 

Eternal silence cries out for justice 
Forgiveness is not for sale 
Nor is the will to forget

Follow your common sense 
You cannot hide yourself 
Behind a fairytale forever and ever 
Only by revealing the whole truth can we disclose 
The soul of this sick bulwark forever and ever 
Forever and ever

Eternal silence cries out for justice 
Forgiveness is not for sale 
Nor is the will to forget

You can’t go on hiding yourself 
Behind old fashioned fairytales 
And keep washing your hands in innocence

Jupiter Jones – Und dann warten

Um das hier zu versteh’n
Braucht es Hirne und Herzen
Von nie da gewes’ner Größe
Braucht es Tränen und Schmerzen
Ich müsst‘ es selber seh’n
Um das hier zu versteh’n

Um das hier zu versteh’n
Braucht es Arme und Hände
Von nie da gewes’ner Stärke
Braucht es Fäuste, braucht es Wände
Und dann nach Hause geh’n
Um das hier zu versteh’n

Und was nützt uns uns’re Weisheit 
In ’ner ausgemachten Scheißzeit
Und was nützt uns die Erkenntnis
Dass was Heimat war jetzt Fremde ist
Wenn wir trotzdem niemals lernen
Was es heißt sich zu entfernen
Ohne jemals ganz zu geh’n
Wenn’s das gäbe, wär das schön

Ich hab‘ den Verstand verloren
Blinde Augen
Taube Ohren
Stumme Lieder
Leere Bücher
Pfeifen, Flaschen, Taschentücher
Und wir rennen um unser Leben
Du davon und ich entgegen
Ich würd‘ dich gern morgen seh’n
Wenn’s das gäbe wär das schön

Um das hier zu versteh’n
Braucht es viel zu viel Geduld
Und nie da gewes’ne Fragen
Wie die Frage nach der Schuld
Und das Ringen um Verständnis
Das Zerbrechen letzten Endes

Wir haben alles schon geseh’n
Wir haben alles schon gehört
Wir haben alles schon gemacht
Wir haben alles schon gespürt

Und was nützt uns uns’re Weisheit 
In ’ner ausgemachten Scheißzeit
Und was nützt uns die Erkenntnis
Dass was Heimat war jetzt Fremde ist
Wenn wir trotzdem niemals lernen
Was es heißt sich zu entfernen
Ohne jemals ganz zu geh’n
Wenn’s das gäbe, wär das schön

Ich hab‘ den Verstand verloren
Blinde Augen
Taube Ohren
Stumme Lieder
Leere Bücher
Pfeifen, Flaschen, Taschentücher
Und wir rennen um unser Leben
Du davon und ich entgegen
Ich würd‘ dich gern morgen seh’n
Wenn’s das gäbe wär das schön
Oh ich würd‘ dich gern morgen seh’n
Wenn’s das gäbe wär das schön

Florence + The Machine – Breath Of Life

Oh…
I was looking for a breath of life
A little touch of heavenly light
But all the choirs in my head sang
No oh…

To get a dream of life again
A little vision of the start at the end
But all the choirs in my head sang
No oh…

But I needed one more touch
Another taste of heavenly rush
And I believe, I believe it
So oh…

Who’s side am I on
Who’s side am I
Who’s side am I on
Who’s side am I

And the fever began to spread
From my heart down to my legs
But the room is so quiet
Oh…

And although I wasn’t losing my mind
It was a chorus so sublime
But the room was too quiet
Oh…

I was looking for a breath of life
A little touch of heavenly light
But all the choirs in my head sang
No oh…

It’s a long way
And it’s come to claim her
And I always say
We should be together

I can see the look
Because this song has began it
And if you are gone
I will not be long (be long…)

And I started to hear it again
But this time it wasn’t the end
And the room is so quiet
Oh…

And my heart is a hollow plane
For the devil to dance again
And the room is too quiet
Oh…

I was looking for the breath of a life
A little touch of a heavenly life
But all the choirs in my head sang
No oh…

Sorry, falls manche Videos bei dir nicht sichtbar sind. Entweder du hast einen Trick parat, wie du die Sperre umgehen kannst oder suchst dir eine Version, die bei dir frei sichtbar ist. Einfügen im Kommentar für die anderen gerne…

Advertisements