Schlagwörter

, , , , ,

Es ist schon eine Weile her, als ich auf Parkour aufmerksam wurde und bereits damals fasziniert war. Solltet ihr das dort verlinkte Video noch nicht gesehen haben: Ohne es gesehen zu haben, versteht ihr die Begeisterung nicht :).

Dieser Tage las ich einen Artikel dazu, der von den Ursprüngen des Sports berichtet und auch den Schweizer Kevin Fluri erwähnt. Zitat über ihn: Mit ein paar Freunden hat der Basler World Parkour Family (WPF) gegründet, eine Firma, die Parkour- und Freerunningkurse anbietet, Trainingscamps organisiert und ihr Können mit Auftritten in Medien zu Geld macht. Er kann davon leben.

Und sagt – das hat mich begeistert: Unser großer Traum ist es, dass Parkour sich genauso etabliert wie Badminton oder Fußball. Parkour und Freerunning sollen eines Tages zum festen Bestandteil des Schulunterrichts werden.

Na dann, macht mal weiter so, Jungs…

Advertisements