Schlagwörter

, , ,

Auf Astro kann man sich ein kostenloses persönliches Tageshoroskop anzeigen lassen, nachdem man das Geburtsdatum mit Uhrzeit und Ort eingegeben hat. Geht man künftig auf die Seite, sind die Daten schon hinterlegt, man muss es nicht jedes Mal neu machen.

Diese Seite bietet immer Donnerstags zusätzlich den Service, unterhalb des persönlichen Tageshoroskops einen Teil der momentan für dich aktiven Transite und entsprechenden Themen anzeigen zu lassen. Wenn du das jeden Donnerstag machst, bekommst du alle wichtigen Transite mit, die für deine jetzige Entwicklungsphase eine Rolle spielen. Der jeweilige Zeitrahmen, in dem sie wirken, ist auch angegeben.

Sollte es dir an einem Mittwoch einfallen, klappt es auch, indem du beim Tageshoroskop auf „morgen“ gehst. So wird dir das vom Donnerstag mit aktuellen Transiten unten dran angezeigt. Hast du den Donnerstag verpasst und es fällt dir erst am Freitag ein, kannst du dir das Tageshoroskop von „gestern“ (Donnerstag) anzeigen lassen und hast so auch die Möglichkeit, längerfristige Themen über die Transite einzusehen.

Ich hatte eine Menge Themen durch aktive Transite, die während der letzten drei Jahre begannen und Anfang 2012 ausliefen. Neue Transite für mich gibt es, aber längst nicht mehr so viele. Einer der momentan aktiven gilt von Anfang März 2012 bis Ende Dezember 2013, Neptun Konjunktion Chiron. Das Thema nennt sich „Selbstheilung“ und wird so beschrieben:

Im Laufe dieser Zeit besteht die Möglichkeit, dass seelische Wunden, die Sie seit Ihrer Kindheit oder Jugendzeit mit sich tragen, endlich heilen. Wenn Sie sich jetzt verwirrt oder deprimiert fühlen, kann dies darauf zurückzuführen sein, dass Sie mit einem tief verinnerlichten Schmerz aus Ihrer Vergangenheit in Kontakt kommen. Dieser lässt Sie auch heute noch – meist unbewusst – in bestimmten Situationen empfindlich und verletzlich reagieren. Wenn Sie jetzt versuchen, die damit einhergehenden Gefühle von Unzulänglichkeit oder gar Scham zu unterdrücken, werden Sie wenig Erfolg haben. Vertuschungsmanöver und Ausflüchte könnten alles nur noch verschlimmern. Es geht jetzt vielmehr darum, sich dieser ungeliebten Gefühle anzunehmen und sich gewisse Schwächen einfach zuzugestehen.

Die Zeit eignet sich sehr gut dazu, sich selbst zu heilen. Sie können jetzt wieder lernen, auf Ihre innere Stimme zu hören, die Ihnen untrüglich sagen wird, was Ihrer inneren Wahrheit entspricht und was nicht. Oder Sie können Ihre Vergangenheit wie einen Film an sich vorüberziehen lassen. Holen Sie Menschen, die Sie einmal enttäuscht oder „verraten“ haben, erneut in Ihr Gedächtnis, um die Situation aus heutiger Sicht noch einmal zu betrachten. Vieles von dem, was Sie derzeit scheinbar nicht in den Griff bekommen, hat möglicherweise mit einer unbewussten Verweigerungshaltung zu tun, die aus jener frühen Enttäuschung heraus entstanden ist. Im Rahmen Ihrer damaligen Möglichkeiten war subtiles Verweigern und Nichtbeachtung dessen, was von Ihnen verlangt wurde, vielleicht das einzige Mittel, Menschen zu bestrafen, die Ihnen wehtaten. Heute schaden Sie sich möglicherweise, wenn Sie diese Strategie beibehalten. Unter Zuhilfenahme Ihres intuitiven Wissens können Sie sich jetzt aller unwahren, für Sie nicht mehr stimmigen Lebensstrukturen entledigen.

Ja nun… Ich bin zwar einerseits ein sanftes Wesen…

… aber ich kann auch ganz schön stur sein und alle, die näher mit mir zu tun haben, kennen diese subtile Verweigerungshaltung. Sie gehört zu mir, solange ich denken kann. Ich freu mich drauf, dass es an der Zeit ist, die dahinter liegenden Ursachen jetzt heilen zu lassen und frei zu werden, denn wer sich verweigert, ist in sich gefangen.

 

Siehe auch Farbenorakel

Advertisements