Schlagwörter

hab ich heute (eigentlich gestern :), es ist schon spät) im Eldorado gesehen – fand ihn bezaubernd, sehr sphärisch, hinreißend gespielt. Welch angenehme Abwechslung, wenn nur die musikalischen Klänge den Ton bilden und die Schauspieler sämtliches über ihre direkte Mimik zum Ausdruck bringen, so gut, dass man kaum Worte braucht. Herrlich.

Meine Tochter (26) hat den Ton vermisst oder hätte sich wenigstens in der zweiten Hälfte den Übergang zum normalen Sprechen gewünscht. Sie meinte auch, nicht alles verstanden zu haben, wie es gemeint war. Als wir im Detail darüber sprachen, war es aber doch angekommen.

Das Publikum war tendenziell eher älter als jünger, eher Frauen als Männer, da passte ich ja genau dazu 🙂

Advertisements