Au Revoir und Auf ein Wiedersehen

Schlagwörter

, ,

Alternativ

 

Tausendundeineblume war mir lange Heimat, als Name, als Label. Irgendwie steht mir der Sinn nach Neuem. Und schau mal zurück, wie der Name seinen Anfang nahm.

Es muss irgendwann 2001 gewesen sein… Ebay war gerade sehr hipp, ich wollte es auch ausprobieren und suchte eine Nutzernamen. Da es bereits sehr viele User gab, führten alle meine Eingaben zu dem Ergebnis, dass es den Namen schon gibt. Ich telefonierte mit Iwan und spontan nannte er „Tausendundeineblume“. Das war es. Es gefiel mir, es passte zu mir und der Name war lang genug, dass er noch nicht vergeben war.

Später gab es mich in einem Forum mit diesem Usernamen; dort lernte ich Helga kennen, die ich inzwischen auch live kenne. Huhu…

winke_gelbZu jenem kleinen Forum kam ich übrigens durch eine Userin, die ich in einem Forum zum Thema Sterbebegleitung contra Sterbehilfe traf und die heute, wie ich kürzlich erfuhr, treue stille Mitleserin ist und sich immer noch verbunden fühlt. Auch sie hab ich live kennen gelernt. An dieser Stelle auch herzliche Grüße an dich!❤

Es gab schließlich den DaWanda-Shop mit gleichem Namen und dann diesen Blog, eröffnet am 31.07.2011.

Ebay hab ich vor über einem Jahr zuletzt genutzt, in dem Forum schreibe ich seit Jahren nicht mehr mit, der DaWanda-Shop ist quasi tot und dieser Blog hat 85% Speicherkapazität mit 741 Beiträgen erreicht. Vieles hat sich verändert.

Kürzlich suchte ich bei Mr. Google ein Foto zu einem Blumennamen und entdeckte auf der ersten Seite zwei Fotos, die meine eigenen sind, verlinkt auf Tausendundeineblume. Da musste ich schmunzeln.

Wenn Mark singt:

Ich brauch mehr Platz und frischen Wind
Ich muss schnell woanders hin
Sonst wachs ich hier fest
Ich mach ’nen Kopfsprung durch die Tür
Ich lass alles hinter mir
Hab was Großes im Visier
Ich komm nie zurück zu mir

… dann hoffe ich, dass mir der Wechsel und frische Wind gut tun wird, ich immer wieder gerne auf Tausendundeineblume zurück schaue – es war eine gute Zeit hier mit euch – und ich auch immer wieder zu mir zurück komme, auch wenn dieses Ich nicht statisch bleibt. Und deswegen sage ich auch nicht, wie Mark:

Vergesst, wer ich war
Vergesst meinen Nam’n
Es wird nie mehr sein, wie es war
Ich bin weg, Au Au
Au Au Au Revoir

Ich sage: Chömmet doch go luaga oder Kummts doch schaun auf den Nachfolgeblog…

UntermFirmament_Vollmond… wenn ihr mögt.

Der Fotoblog 1001sicht liegt inzwischen bei 97% Speicherkapazität und wird wieder „heim geholt“. Beide werden künftig wieder unter einem Dach laufen, auch wenn ich ganz sicher immer wieder gerne auf Fotos dort schaue, wie die von den beiden letzten Beiträgen der Herbstpracht und Kürbisse.

Ich danke allen stillen und aktiven Mitlesern und -schreibern. Ach ja – das sind die „lautesten“ Kommentatoren (jedenfalls auf die 1000 letzten Kommentare bezogen)…

Statistik Kommentare tausendundeineblume_30.10.2014Danke auch an euch, ich freu mich immer über Rückmeldungen und Beiträge.

Au Revoir und Auf ein Wiedersehen… winke_girl